SEITE: 487 --

Gashausschau

22.11.2019 20:58 Uhrvon Kai Henss

 

Eigentümerpflicht seit 2008

Gashausschau nach TRGI 2008
    
Eine Sicherheitsüberprüfung an der Gasinstallation in Ihrem Haus


Sehr geehrte
Damen und Herren,

mit Erscheinen der Technischen Regeln für Gasinstallationen 2008 (TRGI 2008) wurden einige Bereiche dieses Regelwerks modifiziert.
Zur Erhöhung der Sicherheit in der Gasversorgung wird nun auch der Hauseigentümer in die Pflicht genommen. Am Erdgasnetzanschluss liegt die Schnittstelle zur Gasübergabe für den Hausgebrauch. Dies ist zugleich die Schnittstelle für die Zuständigkeit. Denn ab der Hauptabsperreinrichtung des Netzanschlusses liegt die Verantwortung für die Gasinstallation in den Händen von Eigentümern und Mietern. (gilt nicht für Zähler und Druckregler im Bereich des Hausanschlusses)

 

Im Rahmen der allgemeinen Verkehrssicherungspflicht ist der Gebäudeeigentümer zur regelmäßigen Überprüfung seiner Hausgasleitung verpflichtet. Spätestens im Schadenfall muss vor Gericht dokumentiert werden, dass sachgerechte und regelmäßige Überprüfungen der Hausgasleitungen stattgefunden haben. Nur so können sich Hauseigentümer gegenüber Schadensersatzansprüchen Dritter entlasten. Mit der richtigen Behandlung und der jährlichen Gas-Hausschau sorgen Sie dafür, dass Ihre Gasanlage intakt bleibt und Risiken erst gar nicht entstehen

Ihre Vorteile im Überblick:

  • Höhere Sicherheit für Sie und Ihre Mieter

  • Früherkennung von eventuellen Schäden

  • Vermeidung hoher Reparatur- und Folgekosten

  • Technische (unabhängige) Expertise

  • Juristische Entlastung im Schadensfall durch den Nachweis der regelmäßig durchgeführten Prüfung

     

Nie mehr um einen Gashausschautermin kümmern,

wir machen das für Sie! 

Angebot  

GAS-HAUS-SCHAU NACH TRGI 2008 

Ich biete Ihnen daher folgende Überprüfungsleistungen an: 

  • Prüfung aller frei verlegten Erdgasleitungen auf Leckagestellen

  • Prüfung aller Absperreinrichtungen auf Gängigkeit und freie Zugänglichkeit (Gaszähler, Absperreinrichtungen an Feuerstätten…)

  • Prüfung der Hauptabsperreinrichtung auf freie Zugänglichkeit

  • Prüfung der Leitungsführungen auf einwandfreien Zustand und vorschriftsmäßige Verwahrung

  • Prüfung ob Be- und Entlüftungsöffnungen in nachträglich angebrachten Verkleidungen an frei verlegten Innenleitungen in ausreichender Anzahl und freiem Querschnitt vorhanden sind. 

In einem Prüfprotokoll dokumentiere ich die komplett durchgeführte Gas-Hausschau, alle geprüften Leitungen, Geräte und Lüftungseinrichtungen ggf. mit Beschreibung von Mängeln. 

Für die jährliche Gas-Hausschau werden 26

 incl. 19% MwSt. berechnet.        

  • je Wohnung in denen sich Gasfeuerstätten befinden
  • je Wohnung ohne Gasfeuerstätten jedoch mit dort zu prüfenden Gasleitungen
  • bei Gas-Zentralheizung

Preis gilt nur für Liegenschaften mit einer jährlichen Begehung für Kehr- und Messtätigkeiten, sonst 15,00 € Anfahrt